Neustart

Ich weiß nicht, warum ich ausgerechnet jetzt wieder anfange Tagebuch zu schreiben. Vielleicht liegt es daran, dass ich einfach gerne schreibe. Vielleicht ist es auch, weil ich mich mehr mir und meinem Leben zuwenden möchte. Oder möglicherweise auch deshalb, weil es bald etwas in meinem Leben gibt, das es wert ist, aufgeschrieben zu werden. Fest steht, dass für mich ein neues Kapitel meines Lebens beginnt. Es ist Zeit für einen Neustart und glaub’ mir, der ist dringend nötig.

Gerade regnet es. Obwohl das eher eine Untertreibung ist - es schüttet. Eben lag ich noch in meinem Bett und habe gelesen. Das mag sich jetzt nach nichts Besonderem anhören, aber für mich ist es das. Es bedeutet, dass ich etwas Normales tun kann. Dass ich lebendig bin. Dass ich den Regen hören, die frische Luft riechen und die warme Kleidung auf meiner Haut spüren kann. Dass ich im Hier und Jetzt lebe.

Denn ich war viele Jahre lang wie tot. Konnte nichts sehen, nicht hören, nichts riechen, nichts fühlen. Das ist wie in einen Abgrund aus Nichts zu fallen, in dem es nichts gibt - nur kalte Dunkelheit.

Aber seit etwa zwei Wochen ist alles anders. Ich habe zurück in meinen Körper und zu mir gefunden. Und damit auch zurück ins Leben. Jetzt geht es darum, auch lebendig zu bleiben - was nicht immer einfach ist. Wenn man das nicht erlebt hat, ist es wahrscheinlich schwierig zu verstehen. Im Grunde lässt es sich so erklären, dass wenn man erst einmal sich selbst verloren hat, es ein Kampf ist, nicht wieder zurück in die Leere zu stürzen. Denn es gibt nichts Schlimmeres - und da bin ich mir so sicher wie bei nichts anderem - als sich selbst zu verlieren.

Aber ich schweife ab. Lebendig zu sein bedeutet auch lebendiges zu tun. Seinen Alltag zu gestalten, die kleinen Wunder entdecken - jede Sekunde zu riechen, zu schmecken, zu hören, zu fühlen. Sein Leben zu leben. Mal sehen was es für mich bereit hält..

22.7.14 15:10

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Manfred / Website (22.7.14 17:12)
Halleluja!
echt super klasse, das du den Weg gefunden hast. Ich lebe auch so, bediene meine Sinne im hier und jetzt. Lebe Heute, morgen, gestern, alles andere ist im Grunde egal.
Wünsche dir weiterhin viel Spaß und Freude.
LG


Rosi / Website (24.7.14 23:08)
Super, einfach super.
Du schreibst soooo schön. Teile Dich mit, viele Menschen warten genau auf Deine Worte.

Die richtigen Leser werden Deine Gedanken finden ...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen